Von Sinn(en) und Gefühlen

Vincent Pauval, Herbert Holl und Clemens Pornschlegel  (Hg.)

 

 

Von Sinn(en) und Gefühlen.
Alexander Kluge-Jahrbuch 5

 

 

 

V&R unipress 2019
ISBN: 978-3-8471-0940-2
Broschüre, 497 Seiten.

 

 

 

Cover Kluge-Jahrbuch 5Zur Verlagsseite

 

Der fünfte Band des Alexander Kluge-Jahrbuchs versucht, das »Pluriversum« des Autors in seinem »Allsinn« zu vermessen. Er lotet die Zusammenhänge und Brüche zwischen Sinn- und Sinnenwelten, Gefühlszeiten und Zeitgefühlen aus. »Mathematik der sinnlichen Kraft« und »Alchemie der Gefühle« begegnen sich in der ›Hitzigkeit‹ und Eiseskälte, aus denen ›sensorium commune‹, Rachegefühl, Sinnzwang, Hunger nach Sinn und Empathie entstehen. Die »mehr als fünf« Sinne intensivieren sich ungeheuerlich und werden in ihren neuen metamorphischen Aggregatzuständen analysiert. Texte Alexander Kluges, Gespräche mit ihm, sowie zahlreiche Bilder, außerdem Rezensionen und eine aktualisierte Biblio- und Videographie bereichern den Band, der um Alexandra Kluge trauert – »mit allen Sinnen sannen wir auf Rettung«.

 

The fifth edition of the Yearbook of Alexander Kluge tries to measure the “Pluriverse” (“Pluriversum”) of the author in all its senses (“Allsinn”). It sounds the links and breaches between sense and sense worlds, time for feelings and feelings for time. “Mathematics of sensual power” (“Mathematik der sinnlichen Kraft”) and “alchemy of feelings” (“Alchemie der Gefühle”) meet in the heat and coldness in which feelings of ‘sensorium commune’, feelings
for vengeance, force of sense, hunger for sense and empathy are created. The more than just five senses intensify extremely and are being analysed in their new metamorphic aggregate state. Texts of Alexander Kluge, dialogues with him and numerous pictures, as well as reviews and an updated bibliography and videography enrich the volume which mourns the death of Alexandra Kluge.

 

 

 

Mit Beiträgen von Wolfgang Asholt, Jean-Pierre Dubost, Philipp Ekhardt, Birgit Haberpeuntner, Kza Han, Sven Hanuschek, Georges Didi-Huberman, Herbert Holl, Hilda Inderwildi, Alexander Kluge, Melanie Konrad, Maguelone Loublier, Valentin Mertes, Sylvie Le Moël, Vincent Pauval, Clemens Pornschlegel, Martin Rass, Vanessa Scharrer, Ulrike Sprenger,  Stefan Schweigler, Winfried Siebers,Rainer Stollmann, Beate Wiggen, Christian Wimplinger