Abenteuer in Afrika (1995)

Christoph Schlingensiefs neueste Filmoper handelt in Zimbabwe (News & Stories, 13.11.1995)

 

Der Regisseur Christoph Schlingensief, bekannt u.a. durch den Film "Terror 2000" und seine Theaterinszenierung "100 Jahre CDU", hat in Harare, der Hauptstadt des Staates Zimbabwe, Dreharbeiten durchgeführt. Sie gelten seinem neuesten Filmprojekt.
Es geht um die Geburt eines unehelichen Messias, die Intrigen eines fanatischen, vom Papst aus dem Amt entfernten Bischofs aus Wien, umeinen Schwarzenführer, der den Abschuss einer V2-Rakete auf das Weiße Haus plant und um den Kommandeur einer Bundeswehreinheit, die in UNO-Diensten steht.
Die Dreharbeiten verliefen nicht ohne Turbulenzen. Die Geheimpolizei des afrikanischen Staates verhaftete den Regisseur und Teile des Teams. Die Negative konnten mit Beihilfe der deutschen Botschaft gerettet werden. Als der Regisseur das Flugzeug zur Heimreise bestiegen hatte, blickte er auf ein Abenteur in Afrika zurück. Der Film wird demnächst in den deutschen Kinotheatern erscheinen. Ein spannendes, abenteuerreiches Magazin. Die Filmaufnahmen in Afrika führte Walter Lenertz und sein Team für uns durch.

(Presseaussendung zur Folge)

 

Laufzeit: 0:44:59