Parallel & zugleich / zusammen & allein

Vortrag von

Sabine Groschup

Studium an der Hochschule für angewandte Kunst Wien Architektur, Malerei und Experimentellen Trickfilm bei Wilhelm Holzbauer und Maria Lassnig. Seit 1980 realisiert sie Kurzfilme und Dokumentationen auf Super 8, 16 mm, 35 mm und Video. Rege Ausstellungstätigkeit im In- und Ausland mit Filmloopinstallationen, Folienmalerei und Videoinstallationen. Seit 1992 schriftstellerische Arbeit: Es entstehen Treatments und Drehbücher für Langfilme; seit 1997 Erzählende Literatur. Mitherausgeberin der Publikation Die Kunst des Einzelbildes. Animation in Österreich – 1832 bis heute.

Video
Veranstaltungsreihe

Workshop "Animierte Theorien"

Flyerausschnitt: Animierte Theorien, Filmstill aus: Zsuzsanna Werner, The Way to M (A 2011)

"Animation" ist innerhalb der deutschsprachigen Kunst-, Film- und Medienwissenschaft ein Begriffs- und Themenfeld, das in den letzten Jahren einen enormen Aufschwung erfahren hat. Im Workshop "Animierte Theorien" werden die Forschungsergebnisse in Österreich realisierter Projekte vorgestellt und somit erstmals der Stand der österreichischen Animationsfilmforschung erhoben. Vortragende aus der Schweiz und Deutschland geben mit Berichten ihrer Forschungsaktivitäten zusätzliche Einblicke.

Freitag, 2. Dezember 2011 - 12:00
Universität für angewandte Kunst, Seminarraum A, Oskar Kokoschka-Platz 2, A-1010 Wien

Der Vortrag behandelt die Entwicklung des österreichischen Animationsfilms vor allem in den 1980er, 90er Jahren, mit einem kurzen Ausflug in die 60er und 70er Jahre, beispielsweise zu Maria Lassnig, die in den 70ern ihre Trickfilme in New York schuf. Parallel & zugleich thematisiert die gleichzeitige Entwicklung verschiedener Richtungen, wie Medienkunst, Trickfilm, Computeranimation, etc. Zusammen und allein: Gruppierungen finden statt, Künstlerduos finden sich, Gründungen von Kooperativen, wie ASIFA Austria, Medienwerkstatt, Stadtwerkstadt Linz, etc. Gemeinschaftsproduktionen. KünstlerInnen arbeiten aber auch allein an ihren Animationsfilmen.