Glutnester aus Feuer und Leidenschaften: "Obrigkeitsfilm"

Vortrag von

Brigitte Marschall

Professorin am Institut für Theater-, Film- und Medienwissenschaft der Universität Wien. Lehr- und Forschungstätigkeit an den Universitäten Bern, Tokyo, Tel Aviv und Boston. Zahlreiche wissenschaftliche Publikationen und Vorträge. Forschungsfelder: Ritualität und Theatralität in sozialen Krisenzeiten, Schwellenphänomene, Sub- und Gegenkulturen, Performancetheorien, theatrale/mediale Protest- und Aktionsformen, Psychodrama, Aktivistin beim 1. Wiener Lesetheater und 2. Wiener Stegreiftheater.

Video
Veranstaltungsreihe

Der Mond ist ein Franzose. Workshop zu Vlado Kristl

Coverausschnitt von Vlado Kristl. Der Mond ist ein Franzose

Anlässlich der Veröffentlichung der aktuellen Ausgabe von Maske und Kothurn mit dem Titel "Vlado Kristl / Der Mond ist ein Franzose" veranstalten die HerausgeberInnen einen zweitägigen Workshop.

Samstag, 19. November 2011 - 14:45
KUNSTHALLE wien, Ursula Blickle Videolounge, Museumsquartier, Museumsplatz 1, A-1070 Wien

Nicht die Sachbeschädigung ist die Ästhetik der Anarchie, sondern die improvisierte Störung von Strukturen und Hierarchien. Auf diese Haltung Vlado Kristls muss auch das Filmmaterial reagieren: Die Elementarkraft Feuer lodert auf der Bildspur, trägt die Glut weiter, bis die Welt und Gesellschaftssysteme aus sich selbst (ver)brennen.