Vermischte Nachrichten. Workshop & Buchpräsentation

Thomas Combrink, Richard Langston, Jana Koch, Valentin Mertes, Christian Schulte, Stefanie Schmitt, Winfried Siebers

Donnerstag, 11. Dezember 2014 - 14:00 bis 19:00

tfm | Institut für Theater-, Film- und Medienwissenschaft der Universität Wien
Seminarraum 564 (Rotunde, 5. Stock), Althanstraße 12–14, 1090 Wien

Plakat zur Veranstaltung Vermischte Nachrichten. Alexander Kluge-Jahrbuch Band 1Der Titel des ersten Alexander Kluge-Jahrbuchs ist zugleich der seines letzten Kinofilms. Vermischte Nachrichten bezieht sich zunächst auf die Rubrik "Vermischtes", in der die Tageszeitungen ihre Aktualitäten als fait divers nebeneinander stellen. Doch die um Objektivierung und Neutralität bemühten Nachrichten von Presse und Rundfunk verhalten sich für Kluge den menschlichen Sinnen und dem Vorstellungsvermögen gegenüber gleichgültig. Kluges Nachrichten versuchen erzählend und montierend gesellschaftliche Ereignisse mit einzelmenschlicher Erfahrung zu verknüpfen: "Ohne daß ich einen neuen Namen dafür wüßte, liegt mir daran, die Instanz, die im 20. Jahrhundert die Fiktionen erstellt, das heißt die Zeitgeschichte, heranzuziehen, sie zu dokumentieren und diese Dokumente durch Musik wieder subjektiv zu beleben und zu magnetisieren. Nachrichten und Zeitgeschichte sind nicht bloß sachlich."

 

Programm:

 

Dateianhänge: